LAS Schornsteine

LAS – Luft-Abgas-System

Konzentrisches-LAS-aus-Edelstahl-als-Aussenkamin-R80-R125mm-32mPelletöfen,  Hackschnitzelheizungen  und  wasserführende Kamine sind in der ökologischen Heiztechnik nicht mehr weg zu denken. Viele Bauherren setzen auf diese moderne Technik um mit nachwachsenden Brennstoffen günstig Wärme zu erzeugen. Die  Herausforderung  der  neuen  Technik:  Aufgrund  der  niedrigen  Abgastemperaturen  dieser  Anlagen  kann  Wasserdampf  im  Abgas  kondensieren  und  dann  als  Flüssigkeit  im  Schornstein  anfallen.  Diese  Feuerstätten  benötigen  daher  ein  Schornsteinsystem,  dass  sowohl  beständig  gegen  anfallende  Kondensate als auch rußbrandbeständig ist. Aufgrund der dichten Gebäudehüllen und der kontrollierten  Wohnraumlüftung  muss  auch  die  Verbrennungsluftversorgung von außen gewährleistet sein.
Bei einem Luft-Abgas-Schornstein (LAS) oder auch Luft-Abgas-System werden die warmen Abgase und die kühle Zuluft eines Kamins durch zwei flächig verbundene aber getrennte Leitungen geführt, das bedeutet, das in zwei voneinander getrennten, parallel verlaufenden Strömungskanälen das Abgas bzw. Rauchgas abgeleitet und gleichzeitig dem Kamin die benötigte Verbrennungsluft zugeführt wird. Hierbei werden den warmen Abgasen die Restwärme weiter entzogen, daher entspricht dieses System dem Stand der Technik. Auch der Platzbedarf wird minimiert da sie nur eine Abgasleitung benötigen.

Energiegewinn durch Luft-Abgasschornsteine

Konzentrisches-LAS-aus-Edelstahl-als-Innenraum-Kaminaufsatz-R80-R125mm-32mHeute steht bei dem LAS-System der Energiegewinn im Vordergrund da die Zuluft durch die heißen Abgase erwärmt wird und somit der Kaminofen die Zuluft nicht mehr so stark erwärmen muss. Ursprünglich wurden darunter nur raumluftunabhängig arbeitende Feuerstellen bezeichnet, bei denen die Verbrennungsluft aus technischen Gegebenheiten nicht der Raumluft entzogen werden konnte. Die Ansaugluft des Kamins wird durch ein Luft-Abgas-System von z. B. -10 °C Außenlufttemperatur auf etwa 20 °C bis 40 °C angewärmt (je nach Abgastemperatur und Rohrlänge). Durch diese Vorwärmung der Ansaugluft ergibt sich eine Energieeinsparung und Ihre Feuerstätte kann besser „atmen“. So wird der Brennstoff optimal verbrannt, was zu weniger Feinstaub und Ruß führt. Der Brennraum verschmutzt nicht so schnell, die Scheiben Ihres Kamins bleiben länger sauber. Auch die Reinigung Ihres Schornsteins ist seltener notwendig. Bei sinkender Außentemperatur steigt die Effizienz des Systems, da durch ein größeres Temperaturgefälle (zwischen angesaugter Verbrennungsluft und abgeführtem Abgas) eine größere Wärmeübertragung erfolgt.

Raumluftunabhängige Verbrennung durch LAS

Durch Luft-Abgas-Systeme können Heizkessel, Gas-Wandgeräte und Kaminöfen raumluftunabhängig betrieben werden. Damit ist auch die Aufstellung von Heizgeräten in Gebäuden möglich, die durch ihre luftdichte Bauweise für raumluftabhängige Wärmeerzeuger keine ausreichende Verbrennungsluft bieten würden.
An einen Luft-Abgas-Schornstein können bis zu zehn Gasfeuerstätten angeschlossen werden, an herkömmliche Schornsteine nach DIN 18160 jedoch nur drei. Somit eignen sich LAS-Systeme besonders für Mehrfamilienhäuser mit bis zu zehn Geschossen.
Um zu vermeiden, dass Abgase in den Verbrennungsluftschacht gesaugt oder Druckschwankungen durch Wind auftreten können, muss die Ausführung des Schornsteinkopfes besonders beachtet werden. Am Schornsteinfuß ist der Abgasschacht mit dem Verbrennungsluftschacht verbunden, damit ein Druckausgleich zwischen beiden Schächten stattfinden kann.

Bei einer Modernisierung oder einem Altbau können die Luft-Abgas-Systeme innerhalb eines Schachtes, Kamins oder alten Schornsteins liegen (Sanierung), andererseits kann er auch als Systemschornstein aus Edelstahl an der Außenwand des Hauses angebracht werden. Somit können Sie auch bei einem LAS-System Ihren vorhandenen Kamin benutzen.

Sie haben die Wahl

Konzentrisches-LAS-aus-Edelstahl-als-Schachteinsatz-Schornsteinsanierung-R80-R125mm-32mBei uns erhalten Sie konzentrische LAS-Schornstein Komplettbausätze sowie auch Einzelelemente mit einer Temperaturklasse T200 mit einer maximalen Betriebstemperatur von 200 °C. Diese sind geeignet für flüssige Brennstoffe wie Gas oder Heizöl bei Überdruckbetrieb.

Die Vorteile dieses Systems:

  • Starker Zug des Schornsteins
  • Raumluftunabhängig
  • Ideal bei kontrollierter Wohnraumlüftung
  • Energiesparend durch optimale Verbrennung des Brennstoffs
  • Weniger Ruß und Feinstaub
  • Geringere Verschmutzung des Ofens und des Schornsteins
  • Langlebig und Zukunftssicher
  • Platzsparend

Wir sind für Sie da

Haben Sie noch weitere Fragen? Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Feuerungstechnik. Gerne beraten wir Sie zu unseren Produkten und helfen Ihnen bei der Auswahl eines auf Sie zugeschnittenen LAS-Systems.

 



Sortieren nach:

Konzentrische LAS Schornsteinsanierung als Schachteinsatz

Konzentrische Sanierung Konzentrischer LAS-Bausatz zur Schachtkamin-Sanierung. Mit Abgas und Zulufteinrichtung. Für die Nutzung von flüssigen Brennstoffen und einer maximalen Betriebstemperatur von 200C°.
[Produktdetails...]

Preis ab: Preis bitte erfragen




Konzentrischer LAS Schornstein als Außenkamin

Konzentrisches Luft Abgas System als Außenkamin, Komplettbausatz geeignet für Überdruckbetrieb und die Nutzung flüssiger Brennstoffe, wie Gas oder Heizöl. Für eine maximale Betriebstemperatur von 200 C°.
[Produktdetails...]

Preis ab: Preis bitte erfragen




Konzentrisches LAS als Kaminaufsatz für den Innenraum

Konzentrischer LAS-Bausatz für den Innenbereich aus Edelstahl. Für flüssige Brennstoffe, wie Gas oder Heizöl und einer Temperaturklasse von T200, max. Betriebstemperatur von 200C° bei Überdruckbetrieb.
[Produktdetails...]

Preis ab: Preis bitte erfragen





  • «« Anfang
  • « vorherige
  • 1
  • nächste »
  • Ende »»
Ergebnisse 1 - 3 von 3