Wie lange darf ich meinen Kamin oder Kaminofen noch betreiben?

30.09.2020 16:20 Durchnittliche Bewertung: 4.4 / 5.0 von insgesamt 104 abgegebenen Stimmen.

Wie lange darf ich meinen Kaminofen noch betreiben?  

§26 der BImSchV regelt Übergangsfristen für Einzelfeuerungsanlagen, die mit festen Brennstoffen arbeiten. Wurden diese noch vor dem 22. März 2010 errichtet und in Betrieb genommen, müssen folgende Grenzwerte eingehalten werden:

- Kohlenmonoxid: 4 Gramm je Kubikmeter Abgas
- Feinstaub: 0,15 Gramm je Kubikmeter Abgas

Nachzuweisen ist dies durch eine Herstellerbescheinigung, oder eine durch den Schornsteinfeger durchzuführende Einzelmessung.

Die Außerbetriebsetzungen sind wie folgt gestaffelt:

Alter des Heizgerätes laut Typenschild:

  • bis einschließlich 31. Dezember 1974 / Außerbetriebsetzung bis 31. Dezember 2014
  • ab 01. Januar 1975 / Außerbetriebsetzung bis 31. Dezember 2017
  • ab 01. Januar 1985 /Außerbetriebsetzung bis 31. Dezember 2020
  • ab 01. Januar 1995 bis 21. März 2010 / Außerbetriebsetzung bis 31. Dezember 2024

Wichtig: Kommen Hausbesitzer ihren Pflichten nicht nach, können die Behörden Geldstrafen von bis zu 50.000 Euro verhängen.