Dauerbrandofen

Dauerbrandofen


Wer konsequent ist und beim Heizen über Nacht sogar noch ?Kohle? sparen möchte, setzt auf einen Dauerbrandofen und Braunkohlenbriketts.
?Dauerbrand? ist ein technischer Begriff und besagt, dass der Ofen bis zu zwölf Stunden ohne Zugabe von Brennstoffen und ohne Eingriff in den Verbrennungsablauf durchgehend.
Der Dauerbrandofen ist nach DIN EN 13240 eine Feuerstätte für feste Brennstoffe, die mit dem Brennstoff Scheitholz einen Abbrand mindestens 90 Minuten halten kann sowie mit einem mineralischen Brennstoff wie Braunkohlebrikett mindestens 240 Minuten andauern lässt Und zwar ohne Unterstützung von außen:
  • Der nachgelegte Brennstoff ? ob Holz oder Briketts ? muss selbst zünden
  • Fordern Sie jetzt Ihr Best Preis Angebot von uns an
  • Besuchen Sie unsere große Kamin und Ofen Ausstellung
  • Beratung, Planung, Finanzierung und Einbau aus einer Hand
  • Eigener Kundendienst

Bei uns kaufen Sie nicht nur einen Ofen sondern auch Zufriedenheit, Wärme und die Sicherheit eines großen Anbieters. Schornsteinwelt.de ist Fachhandel für Kamine und Edelstahlschornsteine.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 10 von 10